Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
25. April 2011 1 25 /04 /April /2011 08:09

Aus dem Lichtwelt-Verlag-Blogspot:

http://lichtweltverlag.blogspot.com/2011/04/vater-unser-jesus-sananda.html

25. April 2011

VATER UNSER, JESUS SANANDA


GEBET DER ZEIT

Vater unser, der du bist. Im Himmel und auf Erden.
Der du bist von Anbeginn und der du bist alles in allem.
Von Ewigkeit zur Ewigkeit.
Geheiligt werde dein Name,
dein Reich komme und dein Wille geschehe;
im Himmel, und so auch auf Erden.
Dein Reich komme und erfülle unsere Herzen.
Damit wir erkennen,
wer wir sind und damit wir eingehen unter dein Dach.
In der Einheit allen Seins geboren,
aus der Einheit allen Lebens gekommen
und in Einheit mit allen Herzen verbunden.
Gib uns unser tägliches Brot deiner Liebe,
damit wir gesättigt sind.
Stille unseren Durst, mit dem Wasser des Lebens,
aus der Quelle des Seins.
Damit uns niemals dürstet.
Führe uns und leite uns an, damit wir dich schauen.
Von Angesicht zu Angesicht, und dass wir erkennen,
wer wir sind.
Vater unser, der du bist in mir und der ich bin in dir.
Ich erkenne mich als der, der ich bin;
indem ich dein Antlitz schaue.
Ich bin gesegnet durch deine Gnade und erfahre meine Göttlichkeit.
Vater und Mutter allen Seins,
liebende Kraft allen Lebens.
Ewiger Sinn der Schöpfung;
mein Herz ist erfüllt von deinem Licht,
und in der Stille, vernehme ich Dein Wort:
Du und ich sind eins.
Denn dein Reich und die Kraft und die Herrlichkeit
sind allgegenwärtig, in Ewigkeit.
Von Anbeginn der Zeit.
Ich bin ein reines, freies und erhabenes Ebenbild von dir.
Dein göttlicher Ausdruck auf Erden.
Ein Mensch der weiß, wer er ist,
was er ist und wodurch er ist.
Ich bin der ich bin!
Von Ewigkeit zur Ewigkeit.
AMEN.

Repost 0
Published by Die Quantlerin - in Spiritualität
Kommentiere diesen Post

Profil

  • Die Quantlerin

Impressum

Maria Elisabeth Bartl

St. Margarethen 3 1/3

83098 Brannenburg

 

weitere Informationen:
www.transcensus.de

 

Suche

Rechtliches

Haftung für Links:

Für Links und deren Inhalte übernehme ich keinerlei Haftung.

Urheberrecht: Ich formuliere meine Texte selbst und die Bilder, die hier veröffentlicht sind, stammen von mir. Trotzdem kann es vorkommen, dass meine Formulierungen (fast) identisch sind mit Formulierungen anderer Autoren.
In gegenseitigem Interesse bitte ich einem solchen Fall um eine schriftliche Benachrichtigung an meine E-Mail-Adresse. Gerne überprüfe ich meinen Text und überarbeite ihn, falls dies gerechtfertigt ist. Falls jemand einen Anwalt ohne vorherige Kontaktaufnahme mit mir einschaltet, übernehme ich anfallende Kosten (Abmahngebühren ...) nicht.

Urheberrecht für eigene Texte, Bilder und Grafiken: Die von mir verfassten Texte, meine Bilder und von mir angefertigte Grafiken unterliegen dem Urheberrecht. Einer Vervielfältigung stimme ich nur in Ausnahmefälle und nach vorheriger Absprache zu. Dies gilt für jede Art der Vervielfältigung (gedruckt und/oder elektronische).

Archiv