Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
27. Dezember 2011 2 27 /12 /Dezember /2011 22:05

ZweiPunktMethode und/oder Geistheilung - meine Kollegin Monica Meier hat dazu was geschrieben. Ich möchte es gerne noch ergänzen.

ZweiPunktMethode und Geistheilug arbeiten auf zwei unterschiedlichen Ebenen.

Die ZweiPunktMethode arbeitet auf der Informationsebene und zwar mit Intentionen, durch die Informationen transformiert und integriert werden können. D.h.: blockieren mich Informationen, die in meinem System gespeichert sind, dann löse ich diese auf, fehlen mir hilfreiche Infos, dann füge ich sie hinzu. 

Von der Vorgehensweise her arbeite ich mit 2 Punkten, die in Bezug auf ein Thema mit einander in Resonanz stehen. Wenn ich diese 2 Punkt gleichzeitig spüre, wenn ich ihre Verbindung wahrnehme, dann eröffnet sich automatisch ein Tor zu einer Ebene jenseits der Dualität, von der ein Heilungsimpuls ausgeht. 

Also: ZweiPunktMethode hat mit Intentionen und Informationen zu tun. Und: ich stelle die Bedingung dazu her, dass der Heilungsimpuls geschehen kann.

 

Wenn ich geistheilerisch arbeite, dann stelle ich mich als Kanal für heilsame Energien zur Verfügung. Ich kann sie z.B. durch das Auflegen meiner Hände weitergeben. Heilsame Energien erinnern einen Organismus, der in Unordnung geraten, sprich krank geworden ist, an die ursprüngliche göttliche Ordnung und Harmonie und bringen so die Unordnung wieder in die Ordnung. Der/diejenige, der/die eine Behandlung erfährt, kann die heilende Energie aufnehmen. Die Selbstheilungskräfte werden dadurch aktiviert. Dies kann zu einer Heilung führen.

Also: Geistheilung arbeitet auf der energetischen Ebene.

 

In unserer Arbeit haben wir die Erfahrung gemacht, dass ZweiPunktMethode und Geistheilung sich durchaus kombinieren lassen. Dabei gehen wir intuitiv vor.

Bei körperlichen Symptomen ist die Geistheilung meine bevorzugte Methode. Wenn ich jedoch die Hintergründe für eine Erkrankung kennenlernen und Blockaden aus vergangenen Leben auflösen möchte, die sich in der Jetztzeit durch Symptome ausdrücken, dann wenden wir die ZweiPunktMethode in Kombination mit schamanischen Reisen an. Wir heilen sozusagen in der Vergangenheit die Wunden, die sich in der Gegenwart melden.

Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass körperliche Symptome erst dann ganz verschwunden sind und zwar schlagartig, nachdem ich die "Wunden" in vergangenen bzw. Parallelleben geheilt hatte.

 

So gesehen ist es in der Tat hilfreich, wenn man beide Methoden erlernt. Durch beide Methoden kann ich tiefgehende Erfahrungen machen, die mich spirituell weiterbringen. Und genau das scheint die wichtigste Aufgabe in unserer jetzigen Zeit zu sein. 

Also dann: viel Erfolg beim Lernen und Anwenden! 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Profil

  • Die Quantlerin

Impressum

Maria Elisabeth Bartl

St. Margarethen 3 1/3

83098 Brannenburg

 

weitere Informationen:
www.transcensus.de

 

Suche

Rechtliches

Haftung für Links:

Für Links und deren Inhalte übernehme ich keinerlei Haftung.

Urheberrecht: Ich formuliere meine Texte selbst und die Bilder, die hier veröffentlicht sind, stammen von mir. Trotzdem kann es vorkommen, dass meine Formulierungen (fast) identisch sind mit Formulierungen anderer Autoren.
In gegenseitigem Interesse bitte ich einem solchen Fall um eine schriftliche Benachrichtigung an meine E-Mail-Adresse. Gerne überprüfe ich meinen Text und überarbeite ihn, falls dies gerechtfertigt ist. Falls jemand einen Anwalt ohne vorherige Kontaktaufnahme mit mir einschaltet, übernehme ich anfallende Kosten (Abmahngebühren ...) nicht.

Urheberrecht für eigene Texte, Bilder und Grafiken: Die von mir verfassten Texte, meine Bilder und von mir angefertigte Grafiken unterliegen dem Urheberrecht. Einer Vervielfältigung stimme ich nur in Ausnahmefälle und nach vorheriger Absprache zu. Dies gilt für jede Art der Vervielfältigung (gedruckt und/oder elektronische).

Archiv